Ralph Kistler

 

 

 

 

 

 

 

 

socialnetwalks01
socialnetwalks01

 

 

 

»Social Netwalks«

HD Video · 2012


 

Das Video „Social Netwalks“von Ralph Kistler zeigt flanierende Passanten auf einem Dorfplatz, welche durch den Künstler in einer Art Nutzerdaten-Analyse auf ironische Weise neu gruppiert werden. Aus einer scheinbar zufällig gefilmten Situation bilden sich rudelweise nacheinander Gelbe-Plastiktüten-Träger, Rollstuhlfahrer, Kinderwagenschieber, händchenhaltende Pärchen und viele weitere sonderbare Spezies heraus, die es zu untersuchen gilt.

 

Dank an:

Hotel Reverón Plaza, Los Cristianos, Tenerife

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Monkey Business« 2011 · Interaktive Installation (Zusammenarbeit mit Jan M. Sieber) · Größe variabel · Kinect Sensor · Computer · Microcontroller · elektronische Bauteile · Servomotoren · Stahl · Plüschaffe
»Monkey Business« 2011 · Interaktive Installation (Zusammenarbeit mit Jan M. Sieber) · Größe variabel · Kinect Sensor · Computer · Microcontroller · elektronische Bauteile · Servomotoren · Stahl · Plüschaffe

 

 

 

 

 

 

»Kreisverkehr« 2011 · Phenaskistoskop - 4.30m x 0.5m x 2.35m ·  Zweifachprojektor · Metallstruktur · CNC geschnittene Plexiglaskreise · Scheibenwischermotoren · alte Diaprojektorenlinsen · 2 x 120 Dias · Ultrahelle 100W LEDs · selbst gebaute Elektronik
»Kreisverkehr« 2011 · Phenaskistoskop - 4.30m x 0.5m x 2.35m · Zweifachprojektor · Metallstruktur · CNC geschnittene Plexiglaskreise · Scheibenwischermotoren · alte Diaprojektorenlinsen · 2 x 120 Dias · Ultrahelle 100W LEDs · selbst gebaute Elektronik

 

 

 

 

 

 

 

»Progressor«  2008 · 79cm x 60cm x 51cm · mixed media
»Progressor« 2008 · 79cm x 60cm x 51cm · mixed media

 

 

 

 

 

 


Geboren 11.07.1969 in Olching bei München

lebt und arbeitet in München und Teneriffa

Master of Public Art and New Artistic Strategies, Bauhaus-UniversitŠt Weimar 2006

Kunstdiplom der Universität von La Laguna, Teneriffa, Spanien 2003

Doktorand der Kunsttheorie, Universität von La Laguna


Preise und Stipendien:

2006 Zweiter Preis, Regionalbiennale der Bildenden Kunst, Teneriffa

Forschungsstipendium der Caja Canarias für Postgraduierte

2005 Stipendium Erasmus / Universita IUAV de Venecia, Klasse Antoni Muntadas

2003 Premio Extraordinario de Fin de Carrera del Curso 2002/2003

2002/03 Stipendium SŽneca/ Facultad de Bellas Artes/ Universidad de Barcelona

2001 Stipendium Erasmus/ Akademie der Bildenden Künste/ München/Klasse Olaf Metzel


Einzelausstellungen und Interventionen im öffentlichen Raum:

2010 “Progreso y Bienestar”, Casa-Museo Gutiarrez Albelo, Convento de San

Francisco,Icod de los Vinos, Spanien

2009 „Cuentos Chinos“, Proyecto 60, Tenerife Espacio de Arte, TEA, Tenerife

2006 “Das ewige Verlangen der Deutschen nach dem Lebensgefühl des Südens“,

Intervention im öffentlichen Raum, Park an der Ilm, Weimar

2002 „shift“, Ausstellungssaal der Fakultät für Informationswissenschaften,

Universidad de LaLaguna


Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl letzte 5 Jahre):

2010 "Shadow Dance", Kunsthal KAdE, Amersfoort, Niederlande *

PikselSavers”, Meta.Morf biennial, KIT Gallery, Trondheim, Norwegen

"On/Off", Kunstverein Santa Cruz de Tenerife, Spain

2009 ArteLanzarote 2009, V Encuentro Bienal, Ermita de San Antonio T’as

whiteclub#4: “Entdeckungen und Erfindungen”, ehemalige Mediathek,

Salzburg, …sterreich*

Hier spricht das Mobiliar”, Medienrundgang, Bauhaus Universität Weimar

90 anni di Bauhaus” Goethe Institut Rom, Italien

Crash!Boom!Bau!“, BauhausLab, Theaterhaus Jena

2008 paraflows08 UTOPIA, MAK Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm,

Arenbergpark, Viena, Austria*

25ft, Cabrera Pinto, La Laguna, Tenerife*

8.1“, Centro Atlantico del Arte Moderno, Las Palmas de Gran Canaria*

2007 „Hello Hackability“, PIKSEL07, Galerie 3.14, Bergen, Norwegen

Internationale Fotobiennale Fotonoviembre, Atlanticas Colectias, Tenerife, ARCO 07, Madrid*

2006 Atrium_06, Fundaci—n MAPFRE, LaLaguna, Tenerife, Las Palmas de GranCanaria*

AusgewŠhlt für die manifesta 6 School, Nicosia, Zypern (abgesagt)

Bienal Regional de Artes Plasticas, Sala LaRecova, Santa Cruz de Tenerife*

El museo immaginario personale“, Fondazione Bevilacualamasa/IUAV, Venezia*

2005 medienrundgang 2005, Bauhaus-Universität Weimar

Schiller goes public”, Projekte für den …ffentlichen Raum, in Zusammenarbeit mit dem

Kunstverein Jena, Jena*

*Katalog


Workshops:

2010 “Einführungskurs Arduino, Steuerungstechnik für Kunst” Hochschule für

Bildende Künste Dresden

2009 “Einführung in Arduino”, TEA, Tenerife Espacio de las Artes

2006/07 „Einführung in die interaktive Elektronik und Physical Computing“,

Universidad de LaLaguna, Teneriffa


 

www.subtours.com